Biografie

CryBaby in Kürze
Die Funk ‘n‘ Roll Band aus Biel, die das Zeugs dazu hat die Leute zu bewegen, die Tanzbeine zucken und die Herzen höher schlagen zu lassen. Wenn die die siebenköpfige Crew auftritt, ist schimmernde Bühnenpräsenz und eine pulsierende Party vorprogrammiert. CryBaby reisst mit! CryBaby begeistert!

Der SoundDer Sound von CryBaby lässt sich am besten als energiegeladener Funk ’n’ Roll bezeichnen, der direkt von der Bühne in die Herzen und Beine des Publikums fährt. Elemente aus Rock ’n’ Roll, Rockabilly und Rhythm ’n’ Blues wechseln sich ab mit Soul und Funk. Ehrlich, kompromisslos und mit einem gewissen Mass an Augenzwinkern und Selbstironie. Das Repertoire besteht zu rund der Hälfte aus Eigenkompositionen, die ergänzt werden durch bekannte und weniger bekannte Standards. Der Sound von CryBaby animiert zum Tanzen und Mitsingen und ist in jedem Fall Garant für eine Bombenstimmung.

Wie alles begann
Im Frühjahr 2004 kam in einem Bieler Keller ein kleines, hilfloses Geschöpf zur Welt. Seine Eltern waren in grosser Sorge, denn weder liebevolle Pflege noch erlesene Babynahrung schienen gegen die endlosen Weinkrämpfe zu helfen. Es war eine schwere Zeit. Eines Tages jedoch zogen seltsame Gestalten in das Kellerabteil nebenan ein. Sie trugen Sonnenbrillen und hielten Koffer mit Instrumenten in den Händen… Bald schon drangen eigenartige Geräusche ans Ohr des Neugeborenen und die besorgten Eltern wollten schon energisch einschreiten – da sahen sie zu ihrer grossen Freude, dass das kleine Wesen zu lächeln begann. Bei den ersten Gitarrenakkorden spross ihm eine Haartolle, und bald schon wippte es mit den Füsschen zum Rhythmus von Bass und Schlagzeug. Als schliesslich die Bläser einsetzten, erhob es seine Stimme, und als die Verwandten fragten, ob es ein Junge oder ein Mädchen sei, riefen die Eltern stolz: Es ist ein CryBaby!»

Die Besetzung von CryBaby verändert sich
Nach vielen gemeinsamen Auftritten trennen sich die Wege von CryBaby und unserer Frontfrau Tanja. Zum Glück geht die Powerstimme nicht komplett verloren. In Zukunft findet Ihr Tanja unter www.pearlvoice.ch. Live zu hören ist sich zudem mit dem Trio Trallamamma. Merci Tanja für die super Zeit und die vielen coolen Konzerte!

Da CryBaby seit mehr als 12 Jahren kurz vor dem Durchbruch steht geht es mit vollem Elan weiter. Es freut uns ausserordentlich, dass wir mit der Wahl-Bielerin Giuliana Arn eine neue grossartige Frontfrau gefunden haben. Wir proben im Moment intensiv, um sobald wie möglich wieder mit bekannten aber auch neuen Songs auf der Bühne zu stehen. Ihr könnt Euch auf jeden Fall auf Partystimmung und eine geballte Ladung Funk ‚n‘ Roll freuen.

Es ändert sich nicht nur die Stimme an der Front. CryBaby hat Zuwachs. Ein treuer Fan hat die Bühnenseite gewechselt und steht schon bald zusammen mit uns an den Keys auf der Bühne. Welcome Pepe Gaggioli.